Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Slawistik und Hungarologie

WISSENSCHAFTLiteratur

Wintersemester 2019/20

 

Translingualität

– poetisches Verfahren und alltagssprachliche Tendenz

 

Gespräche mit Eugene Ostashevsky

Dorothea Schlegel Artist in Residence

EXC 2020 „Temporal Communities: Doing Literature in a Global Perspective“

 

mittwochs 18:00 Uhr

Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Slawistik und Hungarologie

Dorotheenstraße 65   Raum 5.57

 

 

2019

25.10.       Eugene Ostashevsky: Feeling Sonnets

                 Simón-Bolívar-Saal der Staatsbibliothek zu Berlin /Potsdamer Straße 37

 

11.11.       Eugene Ostashevsky im Gespräch mit dem Soziolinguisten Sebastian Muth

                16:00 - 18:00 Uhr / Villa Altensteinstraße 15 / Aerea 1 Colloquium, EXC 2020

 

13.11.       Yevgeniya Belorusets: novinki-Buchpräsentation “Glückliche Fälle”

 

27.11.       Eugene Ostashevsky im Gespräch mit Roland Meyer über „Translanguaging“

 

04.12.       Diskussion über Yasemin Yildiz: The Uncanny Mother Tongue.

                 Monolingualism and Jewishness in Kafka

 

11.12.       Diskussion mit Elmir Mirzoev über Translingualismen in der Alltagssprache Azerbaidzhans und in der zeitgenössischen Dichtung (Nidzhat Mamedov)

 

18.12.       Eugene Ostashevsky im Gespräch mit Uljana Wolf

 

2020

08.01.       Don Mee Choi: Lesung, und Gespräch mit Eugene Ostashevsky

 

15.01.       Yoko Tawada: Lesung und Gespräch

 

22.01.       Ilya Kukulin (HSE Moskau): Translingualism in post-soviet writing

 

29.01.       Iwona Mickiewicz: Lesung, und Gespräch mit Alfrun Kliems/Manuel Ghilarducci

 

12.02.       Diskussion zu Jacques Derrida: Monolingualism of the Other, or:

                 The Prothesis of Origin mit Bettine Menke (Universität Erfurt)

 

 

Zu den Veranstaltungsprogrammen vergangener Semester