Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Ungarische Literatur und Kultur

Sprache

Ein zentraler Bestandteil des Studiengangs Ungarische Literatur und Kultur ist die Sprachausbildung. In zahlreichen Übungen und Seminaren lernen Sie die Sprache und erreichen am Ende des Studiengangs mindestens das Niveau B2 in Wort und Schrift, mit Vorkenntnissen zu Beginn des Studiums sogar das Niveau C1. Studienbewerbern ohne Ungarischkenntnisse bieten wir einen zweisemestrigen Vorbereitungskurs, das Propädeutikum, an. Wer die Sprache bereits auf A2-Niveau beherrscht, schreibt sich direkt für das erste Fachsemester ein.

Ein systematischer und vielseitiger Sprachunterricht sichert ein rasches Vorwärtskommen und bereitet Sie auf die Verwendung der Sprache im universitären und beruflichen Bereich vor. Zahlreiche Angebote zum selbständigen Lernen ergänzen die regulären Sprachstunden und stellen sicher, dass Sie mit Hilfe authentischer Texte und Hörbeiträge Land, Leute und Kultur kennenlernen. Kurse zur fachsprachlichen Kommunikation, zum professionellen Schreiben, zum Präsentieren und Diskutieren sowie zum Übersetzen unterstützen Sie dabei, zunächst während des Auslandssemesters an einer ungarischen Universität und später im Berufsleben Ungarisch in Wort und Schrift autonom zu verwenden.

Sprachwissenschaftliche Kurse zur Struktur, zur Geschichte und zu den aktuellen Entwicklungstendenzen des Ungarischen vertiefen die praktische Sprachausbildung. Kooperationen mit ungarischen Hochschulen und Stipendienmöglichkeiten ermöglichen Ihnen den weiteren Ausbau Ihrer Sprachkenntnisse in ungarischer Umgebung.

Mehr und ausführlichere Informationen zur Sprachausbildung während des Studiums finden Sie in der Studienordnung.