Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Ungarische Literatur und Kultur

BBH - Band 6 (1993)

[Aufsätze als pdf bei der Ungarischen Nationalbibliothek]

Geschichte

  • Ignác Romsics: Ungarns Geschichte im Zeitraum 1945-1948 in der ungarischen Historiographie
  • András Vári: Die ungarische Historiographie über die Periode des Stalinismus
  • Holger Fischer: Ungarn 1956 in der Geschichtswissenschaft der BRD

Ideen- und Literaturgeschichte

  • Andor Tarnai: Vorarbeiten und Neuansätze zur Erforschung der deutsch-ungarischen kulturgeschichtlichen Korrelationen im 17. und 18. Jahrhundert
  • Emil Hargittay: Die Fürstenspiegel in Ungarn im 17. Jahrhundert
  • Wolfgang Rackebrandt: Miklós Privigyei – ein ungarischer Student im protestantischen Norddeutschland um die Wende vom 17. zum 18. Jahrhundert
  • Gerhard Steiner: Von der Kraft der Dichtung aus dem Volke
  • Etelka Joó: Zur Übersetzung von Gedichten Ady Endres ins Deutsche
  • Juliane Brandt: Das Modell der Vorgangsfiguren im Vergleich der ungarischen und der DDR-Literatur der sechziger Jahre
  • Juliane Brandt: „Amolyan esszéista filozófus, aki a gondolkodást és a költészetet azonosítja.“ György Konráds Romane

Zwei- und Zwischensprachliches

  • Irene Rübberdt: Vom Wandel der Bilder. Verbalmetaphern des ungarischen Expressionismus – deutsch
  • Thomas Spehr: Die Wiedergabe der deutschen durch die ungarischen Zeitformen und vice-versa
  • Marcus Galdia und Karin Höpp: Aspekte der Zweisprachigkeit bei den Finnougriern am Beispiel der Mari und der Komi
  • Liselotte Hartung: Bewahrung von Sprache und Kultur der Chanten in der Zeit des Aufbruchs der achtziger Jahre

Zur Dokumentation

  • Gert Sauer zum 60. Geburtstag
  • Veranstaltungen 1991/92