Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Ungarische Literatur und Kultur

Konferenzen und Workshops

Berliner Fachdidaktikwerkstatt

für Lehrende des Ungarischen als Fremdsprache

16. Juni 2018 | Dorotheenstraße 65, 5.57 | Veranstaltungssprache Ungarisch

Themen:

  • Dr. Péter Durst: Der Unterricht des Ungarischen als Fremdsprache und das digitale Lernen
  • Dr. Péter Durst: Unterrichtsmaterialien für den Einzel- und Gruppenunterricht
  • Dr. Rita Hegedűs: Übungsmaterialien für das Lernen der Substantiv- und Verbalparadigmen des Ungarisch
  • Tamás Görbe: Gezieltes Hörverstehenstraining im Unterricht des Ungarischen

Programm (in ungarischer Sprache)

 

Berliner Fachdidaktik-Werkstatt

Didaktikworkshop für Ungarischlehrer

1. Juli 2017 | Dorotheenstraße 65, 5.57 | Veranstaltungssprache: Ungarisch

Programm:

9:30-9:45 Bevezető
9:45-11:15 Dr. Nagyházi Bernadette: Építsünk mondatot! - Utak és módszerek a szórend tanításában (1. rész)
11:15-11:30 kávészünet
11:30-13:00 Dr. Nagyházi Bernadette: Építsünk mondatot! - Utak és módszerek a szórend tanításában (2. rész)
13:00-14:00 Ebédszünet (egyéni finanszírozással)
14:00-15:00 Dr. Hegedűs Rita (Humboldt Egyetem, Berlin): Segédige és/vagy segédpredikátum? Segédigés szerkezetek a magyar mint idegen nyelv tanítása szemszögéből
15:00-15:15 kávészünet
15:15-16:00 Görbe Tamás (Humboldt Egyetem, Berlin): Kommunikatív nyelvtanoktatás a magyar mint idegen nyelv tanításában

16:00-16:30

 

Vitafórum

100 Jahre Hungarologie in Berlin | 100 éves a berlini hungarológia

Jubiläumstagung

18./19. November 2016

Humboldt-Universität zu Berlin /Collegium Hungaricum

Das Fachgebiet Ungarische Literatur und Kultur feierte sein 100-jähriges Bestehen mit einer internationalen Konferenz am 18./19. November 2016 im Collegium Hungaricum Berlin. Ein Blick zurück in die Gründungsjahre und auf die Geschichte der Hungarologie  in Berlin und europaweit.

In 8 Panels ließen mehr als 20 Forscherinnen und Forscher die Geschichte der Hungarologie Revue passieren und diskutierten neue Perspektiven für Gegenwart und Zukunft des Faches. [Mehr]


Pragmatik – Korpuslinguistik – Funktionale Linguistik

Pragmatika – korpusznyelvészet – funkcionális nyelvészet

Didaktikworkshop für Ungarischlehrer

20. November 2016 | Dorotheenstraße 65, 5.57


Abb.: Christina Kunze

Sprachbegriffe und Medienbegriffe

3./4. November 2016 | Dorotheenstraße 24, 3.246

Die Tagung setzt sich zum Ziel, Begriffe zu thematisieren, die „Schnittstellen“ zwischen Sprach- und Medienbegriffen, Sprach- und Medientheorien markieren können.

[Konzept] [Programm]

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Sprachmedialität zwischen Ereignis und Maschine

Workshop

19./20. Februar 2015 | Humboldt-Universität zu Berlin, Dorotheenstraße 65,  Raum 5.57

[Programm]

 


Narrative und Zeugnisse der Shoah in Ostmitteleuropa

Konferenz des Fachgebiets Ungarische Literatur und Kultur der Humboldt-Universität zu Berlin

5./6. Februar 2015 | Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, 10099 Berlin
Hauptgebäude, 1. Etage, Raum 2103

[Programm html] [Programm pdf]

 

 


Kleine Sprachen, was nun?

Didaktische und organisatorische Fragen der Vermittlung kleiner Sprachen und Kulturen im Spiegel des Bologna-Systems

Konferenz am Fachgebiet Ungarische Literatur und Kultur am Institut für Slawistik der Humboldt-Universität zu Berlin
20.-21. November 2014
Collegium Hungaricum Berlin


Strategisch verbündet

Lern- und Lehrstrategien in der Vermittlung des Ungarischen als Fremdsprache – Methodenworkshop

Zum zweiten Mal lädt das Fachgebiet Ungarische Literatur und Kultur in Zusammenarbeit mit dem Collegium Hungaricum Berlin Lehrer der ungarischen Sprache zu einer methodisch-didaktischen Weiterbildung ein. Diesmal geht es in der Veranstaltung, die einen Erfahrungs- und Meinungsaustausch zu Lehr- und Lernstrategien anregen soll.

Weitere Informationen: deutsch / magyarul

Datum: 04.07.2014. 10.00 – 17.00 Uhr

Ort: Collegium Hungaricum, 10117 Berlin, Dorotheenstr. 12
Referentin: Dr. Katalin Pelcz (Universität Pécs, Ungarn)
Die Teilhahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Registrierung ist notwendig. Interessierte werden gebeten, sich bis zum 15.06.2014 bei Tamás Görbe unter folgender eMail-Adresse anzumelden:
goerbeta@staff.hu-berlin.de


Aller Anfang ist schwer (?)

Methodische Aspekte des Spracherwerbs Ungarisch anhand des Lehrwerks MagyarOK A1-A2

[magyarul]

Das Fachgebiet Ungarische Literatur und Kultur veranstaltet am 10. April 2014 einen Workshop für LehrerInnen des Ungarischen in Deutschland. Im ersten Teil des Workshops werden didaktisch-methodische Ideen und Empfehlungen für die Vermittlung des Ungarischen auf der Niveaustufe A1-A2 dargeboten. Zentrale Fragen werden dabei die Erwartungshaltung der Sprachlerner, die Förderung der Motivation, die sprachspezifischen Anfangsprobleme sowie Fragen der Mittlersprache und des Vokabeltrainings bilden. Im zweiten Teil der Veranstaltung soll eine Diskussion über best practices angeregt werden.

10.04.2014. 10.00 bis 16.00 Uhr - Humboldt-Universitat zu Berlin - Philosophische Fakultät II
Institut für Slawistik - Dorotheenstr. 65, Raum 5.30

 


Methoden der Kultur- und Sprachvermittlung. Wissenschaftliche Tagung am 25./26. November 2011

Thema der Tagung ist die Vermittlung von Sprach-, Literatur- und Landeskundekenntnissen auf Universitätsniveau, im Mittelpunkt stehen die kleinen Sprachen.

Programm

 



Literatur und Institution - 17.-19.6.2010

Programm